Therapiehundeausbildung
Schreibe einen Kommentar

Neuer Ausbildungslehrgang zur tiergestützten Arbeit.

Warten auf ein Signal

Liebe Interessenten der tiergestützten Arbeit. Auch in 2020 biete ich wieder einen neuen Ausbildungslehrgang zur tiergestützten Arbeit an.

Die Terminplanungen sind nun endlich abgeschlossen. Leider war es mir nicht möglich, die Termine so zu legen, dass nur ein Wochenende pro Monat belegt wird.

Wie in diesem Jahr, ist es möglich aus drei Ausbildungsvarianten zu wählen:

  • Ausbildung für den Einsatz in der Schule,
  • Ausbildung für den Einsatz in der Geriatrie,
  • oder das Gesamtpaket (beide Ausbildungsstränge)

Kosten

Der Preis für ein Einzelpaket beträgt 1.450,00 EUR und für das Gesamtpaket 1.550,00 EUR.

Voraussetzungen

Zu Beginn der Ausbildung sollte der Hund mindestens 8 Monate alt sein. Der Trainingsstand wird bei einem gesonderten Termin, der individuell vereinbart wird, festgestellt.

Ausbildungsbeschreibung

In der Ausbildung werden die theoretischen Inhalte, die für die Ausübung der tiergestützten Arbeit erforderlich sind, vermittelt. Hierbei geht es um

  • Wirkmechanismen des Tieres auf uns Menschen
  • Ethologie des Hundes
  • Möglichkeiten des Einsatzes
  • Recht und Hygiene
  • Haltung und Tierschutz
  • Erste Hilfe beim Tier
  • Stress und Stressmanagement
  • Das Tier und sein Verhalten (Lernverhalten, Ausdrucksverhalten
  • Vorbereitung auf den praktischen Einsatz

In der praktischen Ausbildung, werden die Tiere im Verhalten mit Menschen und anderen Tieren geschult. Es werden spezifische Situationen erlebt und das Erkennen des Ausdrucksverhaltens sowie dessen Interpretation geübt.

Nach Abschluss der Ausbildung, findet eine theoretische und praktische Prüfung statt. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer einen Nachweis zur Vorlage bei der Einrichtung an der sie tätig sein möchten.

Mit dem Bestehen der Prüfung, haben die Teilnehmer ungefähr einen Monat Zeit, eine kurze filmische Dokumentation ihrer Arbeit zu erstellen. In dieser soll die Arbeit des Teams erkennbar sein.

Die Filme werden im Rahmen eines Kolloquiums vorgestellt und gemeinsam besprochen. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer schließlich das Zertifikat.

Eine detaillierte Ausbildungsbeschreibung kann unter https://hundeschule.homocanis.de/wp-content/uploads/2018/05/HomoCanis_Infobroschuere_A4_2018_Web.zip heruntergeladen werden.

Terminübersicht

  • 08.02.2020: Grundlagen der Mensch-Tier-Beziehung
  • 09.02.2020: Praxis
  • 14.03.2020: Einführung in die tiergestützte Arbeit
  • 15.03.2020: Praxis
  • 04.04.2020: Erste Hilfe
  • 05.04.2020: Stress und Stressmanagement
  • 25.04.2020: Praktische Umsetzung in der Schule – Konzeption
  • 26.04.2020: Praxis
  • 09.05.2020: Praxis
  • 10.05.2020: Praktische Umsetzung in der Geriatrie
  • 20.06.2020: Lernverhalten des Hundes
  • 21.06.2020: Praxis
  • 26.09.2020: Ausdrucksverhalten des Hundes
  • 27.09.2020: Praxis
  • 07.11.2020: Theoretische Prüfung
  • In der Woche vom 09.11 – 13.11 wird die praktische Prüfung stattfinden. Wo und am welchen Tag wird noch festgelegt.
  • 12.12.2020: Abschluss-Colloquium und Zertifikatsausgabe

Ausbildungsstätte

Die Ausbildung findet in der Integrierten Gesamtschule Ludwigshafen-Gartenstadt, Abteistr. 18, 67067 Ludwigshafen/Rh (http://(https://www.igsluga.school), statt.

Anmeldung

Interessenten können sich per Email (info@homocanis.de), telefonisch (0176 83099621), über das Kontaktformular des Webauftritts (https://hundeschule.homocanis.de/kontakt) oder postalisch (Hundeschule HomoCanis, Wolfgang Leideck, Alberichstr. 14, 68199 Mannheim) an mich wenden. Ich sende dann umgehend die Anmeldeunterlagen zu.

Hinweis

Die Ausbildung bei der Hundeschule HomoCanis finden nach den Ausbildungsempfehlungen des Arbeitskreises Schulhund Rheinland Pfalz (https://schulhund.bildung-rp.de/ausbildung.html) statt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.